NICHT in meinem Namen, Herr Kanzler!

Ich lese gerade im Liveticker und zitiere von https://de.rt.com/international/131481-live-ticker-zur-ukraine-lage/

Bundeskanzler Olaf Scholz äußert sich zum Ukraine-Krieg auf Twitter:

Der russische Überfall markiert eine Zeitenwende. Es ist unsere Pflicht, die Ukraine nach Kräften zu unterstützen bei der Verteidigung gegen die Invasionsarmee von #Putin. Deshalb liefern wir 1000 Panzerabwehrwaffen und 500 Stinger-Raketen an unsere Freunde in der #Ukraine.— Bundeskanzler Olaf Scholz (@Bundeskanzler) February 26, 2022

____________________________________________________________

Es ist dies der Moment,

in dem es sich für mich

wie nie zuvor falsch anfühlt,

in diesem Staat leben zu müssen,

der mein Heimatland, die DDR, annektiert hat.

Auch wenn es so vorhersehbar war (siehe https://antikriegspartei.wordpress.com/2015/08/21/3-oktober-2015-lasst-uns-dort-einander-treffen/), ist nun die Wut reaktiviert: Es ist die gleiche Wut und meine persönliche Ohnmacht vor der Stärke des Imperialismus, die ich hatte, als uns die Heimat unter den Füßen weggerissen wurde. Sie wiederholt sich für mich heute, in genau diesem Moment, und ich will es zumindest öffentlich notiert haben:

Die Anhänger der faschistischen Junta,

denen Sie deutsche Waffen liefern,

das sind nicht meine Freunde!

____________________________________________________________

Es steht als Zitat und Fußnote, doch es erklärt im Grunde alles:

Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens. Wenn Tumult und Streit Profit bringen, wird es sie beide encouragieren.“ (Karl Marx, Das Kapital, Erstausgabe im Jahr 1867, MEW, Bd. 23, S. 788, in MEGA² II/6, S. 680/681)

____________________________________________________________

Hintergrundwissen bitte hier lesen: https://sascha313.wordpress.com/2022/02/25/der-militarische-einmarsch-ruslands-in-die-ukraine/