Lehren für heute: Zur Europa-Politik des deutschen Imperialismus

Theorie & Praxis

europastrategienAuszug aus dem Referat von Hans Peter Brenner, stellv. Vorsitzender der DKP, auf einer Veranstaltung des Münchener Betriebsaktiv der DKP am 8. Mai 2015

Der deutsche Faschismus war verantwortlich für den II. Weltkrieg mit ca. 55 Millionen Toten. Allein die Sowjetunion, die die Hauptlast im Kampf gegen den Faschismus trug, hatte mindestens 27 Millionen Tote zu beklagen.Sechs Millionen Menschen jüdischen Glaubens wurden ermordet, die Hälfte von ihnen in Gaskammern. Die Planungen zur Ermordung ganzer Bevölkerungsgruppen gingen jedoch weit über die jüdische Bevölkerung Europas hinaus. Der „Generalplan Ost“ von 1941/42 legte fest, dass in den eroberten Ostgebieten ca. 30 Millionen Menschen „zu viel“ leben. Diese sollten bereits während des Kriegs verhungern, durch Zwangsarbeit sterben oder nach dem „Endsieg“ direkt vernichtet werden.

Die Entscheidung über diese Version der faschistischen „Neugestaltung“ Europas fiel 1942/43 in der Stalingrader Schlacht und nicht an den Westfronten.

Nach dem Scheitern des Blitzkrieges der faschistischen Aggressoren vor…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.518 weitere Wörter

Advertisements